Ostereier NATÜRlich färben

 

Ostereier natürlich färben am 17. April 2014

Wegen dem schlechten Wetter mussten wir den Kurs verschieben, aber am Donnerstag hatten wir dafür supertolles Wetter. Sogar der Osterhase kam persönlich vorbei und war sichtlich erleichtert, weil wir ihm bei seinen Ostervorbereitungen etwas geholfen haben. Mit ca. 22 Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren haben wir Ostereier gefärbt. Erst wurden die bereits fertig gekochten Eier mit einem Blatt verziert und in einem Nylonstrumpf eingepackt. Anschließend in einen Farbsud gelegt, den wir aus Kräutern, Zwiebelschalen, Rotkraut, Rindenmulch, Kaffee oder Rohnen hergestellt hatten. Jedes Kind hat ein Osternest gebastelt.

Es war ein toller Nachmittag und wir bedanken uns bei den vielen interessierten und fleißigen Kindern! Ein Danke auch an Ludwig und Evi fürs Helfen!

 

Kurse 2014

zurück zu den Waldkids

Login